Gebrauchinformation

Die in diesem blog eingebauten Diaschauen benötigen ein
aktiviertes Javascript. Ist in Deinem Browser Javascript
deaktiviert, werden sie nicht gespielt. Man merkt es wenn
sich nichts tut. Was in diesem Fall zu machen ist steht
auf dieser Seite. Hier klicken Viel Spaß mit Deinem Browser

….. no script adons, bitte ebenfalls deaktivieren……..

salam

eingangsbild
2009 war Hannelore das erste Mal, ich das zweite Mal in
Marokko. Es hat diesmal alles übertroffen. Es war mein
bisher schönster Geburtstag, der 70. Hannelore hatte mir
diese Reise und einen Hotelgutschein für das Hotel Ifoulki
in Marrakech geschenkt. So haben wir diesmal Essaouira
besucht, sind nach Marrakech gefahren, haben den hohen
Atlas durchfahren bis nach Ait Ben Haddou und dann wieder
zurück nach Agadir. Viele schöne Eindrücke, die hier festge-
halten sind. Laßt Euch überraschen. Wir wünschen Euch
dafür ein wenig Muße.

vorbei an figue de barbarie

bild30
die haben wir später als Konfiture von Jeam-Pierre lieben
gelernt.

die villa chems hamra

bild31
Wir wollten ja eigentlich nach Ait ben Haddou fahren.
Die Strecke war einfach zu lang.
Wir haben die Villa Chems Hamra (rote Sonne) in einem
Buch in Essauouira im Restaurant Mikiyame entdeckt,
dort war diese Unterkunft liebevoll beschrieben.
Kurz entschlossen haben wir die Fahrt hier unterbrochen.
Wir waren sehr gespannt und sind verzaubert worden.
Nach einigen Mühen fanden wir sie 30 km nach Marrakech,
ganz in der Nähe des Palmaire im Nirgendwo.
Ein Glückstreffer. Hier geht es zur website, da
findet man den Lageplan, Preise usw.

Hannelore auf dem Balkon

bild32

das musikalische Fenster

bild33

chems hamra

bild35
das Vogelgezwitcher live, frühmorgens aufgenommen.
Die Villa hat einen sehr weitläufigen Garten und
einen Swimmingpool. Der wird hier von den „bul,buls“
als Tränke genutzt. Schäferhunde hat er auch.

Trilogie von Blüten

bild36
Der Besitzer der Villa ist ein Gartenfreund. Er hat die Drillingsblume
reichlich in weiß, rot und rotblau kultiviert. Faszinierend.

nach dem Frühstück ging es weiter

bild37

bekannter Rückweg

bild52
Die Kaktusfeigen sind uns schon von der Hinreise bekannt.
Jetzt ist es nicht mehr weit bis zur Villa Chems Hamra.
….. jetzt unten rechts auf frühere Beiträhe klicken

Vorlage BlogPimp / Appelt Mediendesign, angepasst und bebildert von Hans-Peter Thomas