wien21

nostalgisches Wien


an der Haltestelle Volksoper liegt dieses Geschäft. Ich habe
es für meine Reihe nostalgisches Wien eingefangen und ein
wenig im Stil „Zadrazils“ überarbeitet. Es erinnert uns sehr
stark an die Zeit mit Kreisky im Wien um 1975. Da gab
es noch keine Blume 2000 und die typischen gesichtslosen
Einkaufsstrassen Europas. Da war Wien noch Wien. Oder
besser gesagt, was drauf steht ist auch drin.
Wien ist noch ein wenig anders als Elberfeld, Gotha, Paris,
Wedel und Wolfenbüttel.

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Vorlage BlogPimp / Appelt Mediendesign, angepasst und bebildert von Hans-Peter Thomas