…. immer noch auf dem arabischen trip


nach unserem Marokkobesuch suchen wir auch in Wien die
arabische Küche. Gleich im nächsten Bezirk in Währing sind
wir fündig geworden. Ein nicht spektulärer Imbiss auf der Höhe
des Kutschkermarktes hat uns begeistert. Ein Libanese kocht
hier authentisch. Manakich´s, z.B. Zaatar (Pizza mit
Thymian), Fatayer´s (gefüllte Teigtaschen) , Maqaniq´s (hausgemachte Lammwürstchen), Homus, Falafel und Auberginenmus mit Tahin. Alles zum Mitnehmen.
(Nimm die 9er Bim, dann die 41 Richtung Gürtel, austeigen
an der Haltestelle Kutschkermarkt). C`bon, pas cher!

Arcimboldo


… jawohl. Arcimboldo war in Wien und hat dort um 1563 diesen
Zyklus gemalt. Um das Kunsthistorische Museum hatten wir
bisher einen Bogen gemacht. Die grossen Ausstellungen der
Konkurrenten wurden von uns vorgezogen. 1976 waren wir das
letzte Mal dort. Es war ein schönes Wiedersehen. Es lohnt sich,
dort einen halben Tag zu verbringen mit Rubens, Breughel und
eben Arcimboldo. Hier eine kleine Diaschau von diesem Museum.

Vorlage BlogPimp / Appelt Mediendesign, angepasst und bebildert von Hans-Peter Thomas