autumn leaves

die letzten Blätter auf der Terrasse

Fesenjan

den Wunsch Fesenjan zu kochen hatte ich schon länger. Es fehlte
uns an Granatapfelpaste. Jetzt haben wir sie endlich gefunden.
Hier das köstliche Rezept für ein persisches Supergericht

alles steht im Zeichen des halloween

Hannelore hat ein Kostüm gebastelt. Es ist jetzt im Keller
unserer Wohnung und wird zu halloween aktiviert

langsam komme ich wieder auf die Beine

3 Wochen liegend haben die Muskeln abgebaut. Zur Reha habe ich viel
lardo gegessen. Jan hat ihn von unserem Oleander Heurigen in
Münchendorf mit gebracht. Wir wissen jetzt wo der Schlachter
einen Zweitladen hat, dort hat Jan ihm von meiner Vorliebe
erzählt. Da war er so begeistert, dass er Jan ein Stück extra geschenkt
hat. (Münchendorf liegt 35 km von Wien). Dieser lardo ist vom
Mangalitza Schwein

 

 

hingefahren sind wir weil wir den
goldenen Oktober erleben wollten

Geblieben sind wir ganze 5 Wochen. In der ersten Woche habe ich
mich von Arzt zu Arzt geschleppt, Ultraschall, Röntgen, CT, nach
Diagnose in der zweiten Woche sehr schnell mit der Rettung ins
Spital. Dort wurde ich sofort operiert (Leberabszess der Dritte),
danach 2 Wochen auskurieren, anschließend eine Woche REHA.
Viele, viele Besucher hatte ich!

Von Wien habe ich aber nicht viel mitbekommen diesmal

 

 

 

Bärlibrumm

einmal im Jahr veranstaltet Helga Plachenka ein Straßenfest in
der Gschwandnergasse. Helga leitet den Kindergarten in unserem
Haus in Wien. Dort geht auch Ayda, meine Prinzessin hin und
lernt fleißig Deutsch, wenn wir nicht mit ihr bei uns spielen.
Dieses Jahr war das15. Fest. Das Fest ist so bedeutend, das
Grußbotschaften vom Ex- Bundeskanzler Kern und verlesen wurden.
Sie bemüht sich seit Jahren um Integration. Es ist uns so
wichtig, das wir unsere Reisen daraufhin abstimmen.
Ayda, Mohammad und wir hatten auch dieses Jahr wieder viel,
viel Freude…….
Hier kann man es auch sehen. Ayda hat übrigens die Windpocken
gut überstanden.

  • bild5z
  • bild12z
  • bild1z
  • bild3z
  • bild4z
  • bild6z
  • bild7z
  • bild8z
  • bild9z
  • html slideshow
  • bühne2z
slider by WOWSlider.com v8.8

gesprenkelte Ayda

diesmal kommen Leih Oma und Leihopa etwas zu kurz.
Ayda hat einen Tag nach unserer Ankunft die Windpocken
bekommen. Wir hoffen sie wird bald wieder gesund, damit
wir mit ihr die letzte Woche Wien verbringen können.

Gründe

es gab im wesentlichen drei Gründe nach Wien zu fahren.
Jans 50.ter Geburtstag, das Straßenfest in der Gschwandnergasse
und das Sommernachtskonzert mit dieser Einladung. Obwohl
ich sicher kein fan bin von Basti und Bumsti haben wir es
angenommen.

was für ein herrliches Wetter

schon im März
sensationelle 22,7 (zweiundzwanzig komma sieben) Grad
warm

Ayda, meine kleine Prinzessin

diesmal zu Ostern 2018

Vorlage BlogPimp / Appelt Mediendesign, angepasst und bebildert von Hans-Peter Thomas

Translate »