….. viel Blech

bisher kannten wir nur das 16er Blech (Ottakringer Bier in der Dose).
Jetzt zieren auch 48er Bleche die Wiener Straßen. Die
Magistratsabteilung 48 hat sie erfunden und aufgestellt.

jetzt in wordpress 5.0.1

es gibt auch einen Übersetzer jetzt
(siehe rechtes Seitenpanel t r a n s l a t o r )

…..danke Österreich

  • bild6
  • Bild1a
  • Bild4
  • Bild2
  • Bild3
  • html slider
  • reis mit lamm
slider by WOWSlider.com v8.8

Fesenjan

den Wunsch Fesenjan zu kochen hatte ich schon länger. Es fehlte
uns an Granatapfelpaste. Jetzt haben wir sie endlich gefunden.
Hier das köstliche Rezept für ein persisches Supergericht

es ist halt herbst


wir sind diesmal  Ende September nach Wien gefahren
und erlebten schöne und schreckliche Tage dort.

  • Unbenannt 3
  • Unbenannt 4
  • html slider
  • Unbenannt 2
javascript carousel by WOWSlider.com v8.8

 

 

hingefahren sind wir weil wir den
goldenen Oktober erleben wollten

Geblieben sind wir ganze 5 Wochen. In der ersten Woche habe ich
mich von Arzt zu Arzt geschleppt, Ultraschall, Röntgen, CT, nach
Diagnose in der zweiten Woche sehr schnell mit der Rettung ins
Spital. Dort wurde ich sofort operiert (Leberabszess der Dritte),
danach 2 Wochen auskurieren, anschließend eine Woche REHA.
Viele, viele Besucher hatte ich!

Von Wien habe ich aber nicht viel mitbekommen diesmal

 

 

 

Gründe

es gab im wesentlichen drei Gründe nach Wien zu fahren.
Jans 50.ter Geburtstag, das Straßenfest in der Gschwandnergasse
und das Sommernachtskonzert mit dieser Einladung. Obwohl
ich sicher kein fan bin von Basti und Bumsti haben wir es
angenommen.

Heimreise mit Hindernis

Der Juli war diesmal sehr, sehr heiß. Eine Woche lang
+35 Grad. Ich habe gegessen wie immer, zu wenig getrunken
wie oft. Das Resultat eine veritable Gicht mit 5Sterne
Schmerzen. Medikamente hatte ich auch nicht mit, aufstehen
konnte ich auch nicht. Nach der Verschiebung der Heimreise
um eine Woche hat mir Hannelore bei willhaben einen
Stock gekauft. Wir haben dann einen barrierefreien Bahnhof
gesucht und sind vom neuen Wiener Hauptbahnhof abgefahren.

Das ist nun mein neues Teil.

Von früheren Besuchen wußte ich,
dass der Hauptbahnhof eine Oberlaaer Kurkonditorei hat. So begleitete uns ein besonders guter Kaffee
und eine Oberlaaer Kurtorte nach Wedel.
Die neue Heimreise mit Stil und Stock!

  • Fotor_150210087080224
  • Fotor_150210089857325
  • Fotor_150211298855747
  • http://wowslider.net/
  • Fotor_150211308884769
http://wowslider.com/ by WOWSlider.com v8.7

uff, u f f, u f f

hinter uns liegen vier Wochen Hitze über Hitze und für
Jan Stress über Stress. Er hat sich diese Wochen ausgesucht
um seine Doktorarbeit (Dr.phil) zu schreiben und fertig
zu formatieren. Wir haben ihn 4 Wochen fast nicht
gesehen, aber von Marion immer „Wasserstandsmeldungen“
bekommen.Jetzt hat er die Arbeit hochgeladen (elektronische
Abgabe) und man erkennt die Erleichterung. Wir sind
ausgesprochen stolz. Toi, Toi, Toi für die Prüfung der
Texte…….

e n d l i c h

habe ich einen Weg gefunden meine Prinzessin auch im Video
hier zu zeigen. Zugegeben etwas umständlich (Video drehen,
nach youtube hochladen und hier in den blog einfügen).
Ayda hat bei uns schon Bärentatzen gebacken und jetzt auch
Vanille Kipferl.
Hier gibt es ein video. Klick hier

 

 

Vorlage BlogPimp / Appelt Mediendesign, angepasst und bebildert von Hans-Peter Thomas