was wir von Wien gesehen haben, diesmal

wir haben wieder die heißesten Wochen Wiens miterlebt.
Ständig über 30 Grad. Unsere Dachgeschosswohnung hatte
sich auch aufgeheizt. Aus diesem Grunde haben wir wenig
von Wien sehen können. Ich war noch ganz schön mit-
genommen von einer Operation und habe rekonvalisziert.
Laßt Euch überraschen.

Oida ist das hier haas (heiß)

….ab nach Münchendorf

wenn es zu heiß wird gibt es ja noch den Badesee.
Diesmal hat es für 2 mal gereicht.

….. p r a l i n o n e ………

diesmal waren wir am Schwedenplatz nur einmal. Pralinone gibt es
dort nur noch ganz selten. Die Gelateria Molin-Pradel ist übrigens
die .6 beste Eisquelle in Wien. Für uns aber immer die Nr. 1

die Mondfinsternis

ist schwer aufzunehmen. Aus Treppenhausfenster um 23h aufgenommen.

die Wiederentdeckung

Pan bagnat. Das gebadete Brot. Haben wir gern gegessen,
wennwir im Mittelmeerraum unterwegs waren. Geht gut mit
Burgerbrötchen, Salat (Blätter, Gurke, Tomate) und einer Vinaigrette.

…. neue Gewürzmischung Z´atar


das ist ein Fladen mit  libanesische Gewürzmischung, die
ausgezeichnet zu Naam schmeckt. Auf dem Brunnenmarkt gibt
es einen Bäcker, der Fladen mit Z´atar belegt anbietet.
Wir haben jetzt Sumak, Sesamkörner und Thymian gekauft und
machen ihn mit Olivenöl selbst. Rezept hier

das Wiedersehen

Li war zu einem Frühstück bei uns. Sie hat in Wien eine Ausbildung
abgeschlossen (Musikstudium Piano), sie hat uns jetzt berichtet das
sie eine weitere Ausbildung machen möchte (Psychoanalyse). Wir sind so
froh, denn sie wollte eigentlich nach China zurück, sie fand jetzt
aber doch ihre Mitte in Wien und hat damit weiter Aufenthaltsrecht.

ein Besuch auf dem Yppenmarkt

mir würde etwas fehlen, wenn ich dort am Sonnabend nicht
einkaufen würde. Es gab wieder viel, viel zu entdecken.
Satar, Tomatenhändler (Bio). Seht Euch die Diaschau an.

  • angebot
  • artischo
  • Fotor_15642294111805
  • green zebra
  • parasole
  • parasole2
  • bootstrap carousel
  • tomaten
javascript photo gallery by WOWSlider.com v8.8

…..alles Grün

bepflanzte Wand in der Filiale der Ersten Bank in der Mariahilferstrasse.
Ein wahrhaft wirkungsvoller Klimaverbesserer.

Vorlage BlogPimp / Appelt Mediendesign, angepasst und bebildert von Hans-Peter Thomas